Lesezeit:11 Minuten

Suchmaschinen-Optimierung und Schlüsselwörter

Unter In der modernen Welt ist alles online, und so finden und wählen die Menschen die Unternehmen, bei denen sie einkaufen. Deshalb ist SEO, oder Suche Suchmaschinenoptimierung so wichtig ist. Sie erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass diejenigen, die nach dem Produkt oder der Dienstleistung suchen, die Sie anbieten, Sie auch finden. Das Herzstück von SEO sind Schlüsselwörter.

Schlüsselwörter sind was halten Suchmaschinen am Laufen und helfen den Menschen, das zu finden, was sie brauchen. Google oder jede andere Suchmaschine untersucht Webseiten, findet heraus, worum es in den Inhalten geht, und weist ihnen Schlüsselwörter zu. Wenn jemand eine Suche mit ähnlichen Begriffen durchführt, kann die Suchmaschine diese relevanten Webseiten abrufen und sie dem Nutzer anzeigen. Der eigentliche Prozess ist natürlich viel komplizierter als das, aber das sind die Grundlagen.

Wie zu erwarten, ist es also unglaublich wichtig, die Schlüsselwörter zu verwalten, die von den populären Suchmaschinen für Ihr Unternehmen indiziert werden. Unternehmen Website. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass sie bei der Suche nach Ihren Produkten oder Dienstleistungen gefunden wird. Natürlich haben viele Geschäftsinhaber tun keine Ahnung davon haben:

  • Wie man SEO-Schlüsselwörter überprüft
  • Welche Schlüsselwörter wären am effektivsten?
  • Wie man sie umsetzt
  • Wie man mit Schlüsselwörtern Suchmaschinen manipuliert, um sein Geschäft zu fördern

Wenn das auf Sie zutrifft, machen Sie sich keine Sorgen. Diese Leitfaden kann Ihnen helfen, die Grundlagen schnell in den Griff zu bekommen. Und vergessen Sie nicht, dass es eine gute Möglichkeit ist, sich auf einen Profi zu verlassen, um Vertrauen in Ihre Online-Präsenz zu haben.

SEO London kann Ihr Unternehmen und Ihre Website analysieren und feststellen, welche Schlüsselwörter Ihnen nützen am bestenund bereiten Inhalte vor, um Ihr Unternehmen an die Spitze zu bringen. top der Rangliste, wenn Menschen nach relevanten Begriffen suchen.

Auswahl der Schlüsselwörter für Ihr Unternehmen

Wenn es Ihnen wie vielen Unternehmern geht, fragen Sie sich wahrscheinlich zuerst, wie Sie die richtigen Schlüsselwörter für die Suchmaschinenoptimierung auswählen können. Um mit dieser Frage anzufangen, müssen Sie eine Sache im Kopf behalten: "Denken Sie wie Ihr Kunde."

Nehmen wir an, Sie sind ein Unternehmen, das Autos repariert und aufbereitet. Wenn Menschen einen Mechaniker suchen und sich an Google wenden, um einen zuverlässigen, preiswerten Betrieb zu finden, der sich um ihre Bedürfnisse kümmert, wonach werden sie dann suchen? Die meisten Menschen werden nicht einfach "Mechaniker" in die Suchleiste eingeben und die Eingabetaste drücken. Sie geben vielleicht "ehrlicher Mechaniker" oder "Mechaniker in Dallas, Texas" oder "Autoreparatur" oder "kaputter Kompressor" oder irgendetwas anderes ein.

Jeder, der mit Hilfe von SEO das Geschäft seines Unternehmens verbessern möchte Ranking Online muss herausfinden, wonach Menschen suchen, wenn sie nach den Dienstleistungen des Unternehmens suchen, und dann haben sie ihre Schlüsselwörter. Um dies herauszufinden, erstellen Sie eine Liste von Themen, die mit Ihrem Unternehmen zusammenhängen. Für diesen hypothetischen Mechaniker könnten diese Themen "Autoreparatur", "Autowäsche" und "Smogkontrolle" umfassen.

Als Nächstes sollten Sie so viele potenzielle Schlüsselwörter wie möglich für jedes der von Ihnen gewählten Themen auflisten. Das Wichtigste ist, dass Sie darüber nachdenken, wonach die Leute speziell suchen. Um dies erfolgreich zu tun, müssen Sie Ihre Zielgruppe kennen. Wenn Sie glauben, dass die Leute Wert auf einen effektiven, preiswerten, ehrlichen oder schnellen Mechaniker legen, sollten Sie diese Begriffe in mögliche Schlüsselwörter einbeziehen.

Um diesen Prozess in Gang zu setzen, gehen Sie zu Google oder einer anderen Suchmaschine und sehen Sie sich die vorgeschlagenen und verwandten Suchen an. Diese basieren vollständig auf dem, wonach die Leute tatsächlich suchen. Sie können sicher sein, dass dies gute Schlüsselwörter sind.

Was sind LSI-Schlüsselwörter?

Wenn Sie sich mit SEO beschäftigen, haben Sie vielleicht schon von etwas gehört, das sich LSI-Schlüsselwörter und fragen sich: "Was ist LSI? Stichwort in SEO?" LSI steht für Latent Semantic Indexing, aber Sie sollten sie als kontextbezogene Schlüsselwörter betrachten. Stellen Sie sich einen Moment lang vor, Ihr Unternehmen hätte nur ein einziges Schlüsselwort.

Was könnte das sein? Wenn Sie ein Mechaniker sind, könnte es "Autos" sein, oder wenn Sie ein Dermatologe sind, könnte es "Haut" sein. Für fast jedes Unternehmen ist die Wahl eines einzigen Schlüsselworts sehr vage. Wenn Google das Wort "Autos" oder "Haut" findet, weiß es nicht, was Ihr Unternehmen eigentlich ist. Das Wort "Haut" kann sich zum Beispiel auf Folgendes beziehen:

  • Die menschliche Haut
  • Die amerikanische Dramaserie von 2003 Haut
  • Die Kurzgeschichte von Roald Dahl aus dem Jahr 1952
  • Die American-Football-Mannschaft, die Washington Redskins, allgemein als Skins bezeichnet
  • Hautkäfer
  • Stealth Keyboard Interceptor, oder SKIn

Wie Sie sehen, gibt es viele verschiedene Kontexte, in denen das einfache Wort "Haut" vorkommen kann, und nur einer davon bezieht sich auf Ihr Unternehmen. Sie können nicht davon ausgehen, dass Google das schon herausfinden wird.

Hier kommen die LSI-Schlüsselwörter ins Spiel. Starke Suchmaschinenoptimierung stützt sich auf Hunderte oder Tausende von Schlüsselwörtern und Schlüsselwortphrasen, um sicherzustellen, dass Google kristallklar erkennt, worum es auf Ihrer Webseite geht. Wenn Ihr Hauptkeyword "Haut" ist, könnten Ihre LSI-Keywords "Arztpraxis", "Dermatologe", "Mediziner", "Termin" und "Untersuchung" sein. Bei all diesen Schlüsselwörtern ist eine Verwechslung Ihrer Website mit den Washington Redskins ausgeschlossen.

Viele Menschen gehen fälschlicherweise davon aus, dass LSI-Schlüsselwörter Synonyme für das Hauptschlüsselwort sind, aber wie Sie deutlich sehen können, ist "Untersuchung" kein Synonym für "Haut". Es ist besser, sie als semantisch verwandte Schlüsselwörter zu betrachten.

Was sind Meta-Schlüsselwörter?

Ein weiteres SEO-Konzept, von dem Sie vielleicht schon gehört haben, sind Meta-Schlüsselwörter. Was sind Meta-Schlüsselwörter in der Suchmaschinenoptimierung und wie unterscheiden sie sich von Haupt- oder LSI-Keywords? Im Wesentlichen erscheinen Meta-Keywords nicht auf der Seite selbst. Stattdessen befinden sich diese besonderen Arten von Schlüsselwörtern im Quellcode Ihrer Seite. Was ist also der Sinn?

Meta-Schlüsselwörter kommunizieren direkt mit Google. Die meiste Zeit sucht und findet Google mit Hilfe von Crawlern Schlüsselwörter im Inhalt jeder Seite. Es gibt jedoch eine Stelle im Quellcode einer Website, an der Meta-Keywords aufgelistet werden können, was einer Übermittlung an Google als offizielle Keywords gleichkommt. Wenn Sie sich mit der Erstellung einer Webseite auskennen, wissen Sie wahrscheinlich über Titel Tags und Meta-Beschreibungen, und Meta-Schlüsselwörter spielen eine sehr ähnliche Rolle.

Mit Titel-Tags und Meta-Beschreibungen können Sie festlegen, was auf der Google-Ergebnisseite erscheint, wenn Ihre Website angezeigt wird. So können Sie etwas schreiben, das die Leser speziell anspricht, um sie zu ermutigen, auf Ihren Link zu klicken. In ähnlicher Weise können Sie mit Meta-Keywords die Google-Algorithmen gezielt ansprechen.

Da diese Art von Schlüsselwörtern nicht nahtlos in die SchreibenDie Verwendung von Meta-Schlüsselwörtern ist viel einfacher als die von Standard-Schlüsselwörtern. Der Prozess ist so einfach wie das Erstellen einer Liste von Schlüsselwörtern und das Einfügen in den Quellcode in der richtigen Zeile. Ihre Einfachheit und leichte Implementierung können sie zu einem besonders attraktiven Werkzeug für diejenigen machen, die neu in der Erstellung von Webseiten sind.

Darüber hinaus gibt es aufgrund des geringen Aufwands, den ihre Implementierung erfordert, im Grunde keinen Grund, auf einer bestimmten Seite überhaupt keine Meta-Schlüsselwörter zu verwenden.

Die Bedeutung von Meta-Schlüsselwörtern

Sie fragen sich wahrscheinlich: "Sind Meta-Keywords wichtig für SEO?" Sie sind sicherlich einfach zu implementieren, aber wie effektiv sind sie? Das ist schließlich das Wichtigste. Leider sind Meta-Keywords viel weniger wirksam als früher.

Es gab eine Zeit, in der Google sich stark auf diese Art von Schlüsselwörtern verließ, aber Website-Ersteller neigten dazu, Dutzende von Meta-Schlüsselwörtern einzufügen, um zu versuchen, ihre Rankings künstlich zu verbessern. Google und andere Suchmaschinen haben die Gewichtung von Meta-Keywords stark reduziert, aber sie sind immer noch ein wichtiger Bestandteil der Suchmaschinenoptimierung.

Studien haben gezeigt, dass fast 70 Prozent der Suchmaschinen-Vermarkter immer Meta-Keyword-Taktiken verwenden, und fast 100 Prozent verwenden sie häufig. Aufgrund des geringen Aufwands, den sie erfordern, lohnt sich die geringe Optimierung, die sie bieten, immer noch.

Darüber hinaus bieten Meta-Keywords einige einzigartige Vorteile, die normale Keywords nicht bieten:

  • Es ist möglich, ein Meta-Schlüsselwort für einen Ausdruck zu verwenden, den Sie nicht in den Inhalt Ihrer Seite aufnehmen möchten. Sie könnten zum Beispiel der Meinung sein, dass die Betonung Ihrer Ehrlichkeit viele Leser nur daran zweifeln lässt, wie ehrlich Sie wirklich sind. Aber Sie können trotzdem diejenigen ansprechen, die "ehrlich" in ihrer Suche verwenden, indem Sie es als Meta-Keyword einfügen.
  • Manchmal werden Schlüsselwörter bei der Verwendung einer Suchmaschine falsch geschrieben, was Ihre Suchmaschinenoptimierung unwirksam macht. Sie können eine häufige falsche Schreibweise in Ihre Meta-Schlüsselwörter aufnehmen, damit diejenigen, die diesen Fehler machen, trotzdem auf Ihre Website geleitet werden, ohne dass die Leser denken, Sie wüssten nicht, wie das Wort geschrieben wird.
  • Sie können auch alle Varianten des Schlüsselworts auflisten, wie z. B. die Pluralform, ohne den Inhalt Ihrer Website zu überfrachten.

Der beste Weg, Ihre Schlüsselwörter zu optimieren

Sobald Sie die Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung verstanden haben, stellt sich die Frage, wie Sie die Schlüsselwörter für die Suchmaschinenoptimierung optimieren können.

Schließlich erhalten nur die obersten Ergebnisse in Suchmaschinen die meisten Klicks. Studien haben gezeigt, dass über 50 Prozent der Klicks auf einer Google-Ergebnisseite auf die ersten drei Links entfallen. Das bedeutet, dass es für den Erfolg entscheidend ist, Ihr Ranking so weit wie möglich zu optimieren. Wie können Sie das tun?

  • Sorgen Sie für eine gute Mischung von Schlüsselwörtern - Sie wissen nie, welche Suchbegriffe Menschen verwenden könnten, um nach den von Ihnen angebotenen Dienstleistungen oder Produkten zu suchen. Das bedeutet, dass Sie versuchen sollten, alle Ihre Bereiche abzudecken. Die Erstellung einer Vielzahl von Inhalten mit Links, die diese in einem Netz verbinden, stärkt Ihre Suchmaschinenergebnisse erheblich. Das ist an sich richtig, aber es schafft auch ein größeres Netz, das alle spezifischen Suchbegriffe auffängt, die Suchmaschinenbenutzer eingeben.
  • Überprüfung was andere ähnliche Unternehmen als Schlüsselwörter verwenden - Dies ist eine gute Praxis, um sich für Ihre eigenen Schlüsselwörter inspirieren zu lassen, aber es dient auch einem anderen Zweck. Zu wissen, welche Schlüsselwörter die Konkurrenten verwenden, um Besucher anzuziehen, sollte Leitfaden Ihren eigenen Ansatz. Es ist eine gute Idee, zu versuchen, mit ihnen um die Relevanz dieser Schlüsselwörter zu konkurrieren. Lassen Sie nicht zu, dass sie eine Monopolstellung bei bestimmten Begriffen haben. Außerdem sollten Sie Schlüsselwörter einführen, die sonst niemand zu verwenden scheint, damit der gesamte Verkehr zu Ihnen geleitet wird.
  • Sobald Sie Ihre SEO-Strategie umgesetzt haben, sind Sie noch nicht fertig. Diese Schlüsselwörter werden bald veraltet sein. Wenn Sie Ihre Schlüsselwörter ständig aktualisieren und Ihrer Website neue Inhalte hinzufügen, bleiben die Suchmaschinen interessiert und empfehlen Ihre Website auch in den kommenden Jahren.

SEO-Schlüsselwörter finden

Wenn Sie die Suchmaschinenoptimierung Ihrer Website in Angriff nehmen wollen, ist es ein guter Anfang, die Schlüsselwörter ähnlicher Unternehmen zu untersuchen. Aber wissen Sie, wie man die SEO-Keywords einer Website findet? Die Überprüfung der vorgeschlagenen Suchanfragen ist eine gute Möglichkeit, um zu sehen, wonach die Leute suchen, aber wie können Sie herausfinden, welche Schlüsselwörter andere Webseiten verwenden? Die genaueste Methode ist die Verwendung einer Software.

Es gibt Werkzeuge online, die es Ihnen ermöglichen, eine URL einzugeben und zu sehen, welche Schlüsselwörter am meisten mit ihr verbunden sind. Dies ist ein guter erster Schritt, bevor man sich in die Suchmaschinenoptimierung stürzt. Natürlich gibt es auch SEO-Unternehmen, die sich auf genau diesen Service spezialisiert haben. Bei SEO Londonkönnen wir Forschung was die am besten Die Schlüsselwörter für Ihr Geschäftsfeld sind spezifisch, wobei zu berücksichtigen ist, was andere Unternehmen verwenden und wonach Menschen tatsächlich suchen.

Wir bieten auch eine SEO-Website Prüfung Tool online, mit dem Sie Ihre aktuelle SEO-Situation besser verstehen und Ihre Suchmaschinenoptimierung verbessern können. Es gibt viele Feinheiten bei der Suche nach den richtigen Schlüsselwörtern und deren effektiver Umsetzung, die nur Profis verstehen.

Zum Beispiel können Sie Ihre Schlüsselwörter so verwalten, dass Sie die Vorteile einer . Markt ist lebenswichtig, besonders für sehr kleine Unternehmen. Es nützt Ihnen nichts, wenn Menschen, die 500 Meilen von Ihrem Unternehmen entfernt sind, Ihre Website in ihren Google-Ergebnissen finden.

Die Verwaltung des Standorts Ihrer Zielgruppe, welche Suchanfragen zu Ihrem Unternehmen führen, LSI-Schlüsselwörter, Meta-Schlüsselwörter und jeder andere Aspekt der SEO ist, was wir tun, und Sie können auf SEO London zählen, um die Optimierung Ihres Unternehmens zu bieten braucht.

Was sind sekundäre Schlüsselwörter?

Schlüsselwörter sind eine der, wenn nicht die die eines der wichtigsten Konzepte in der gesamten SEO-Branche. Aber viele Neulinge auf diesem Gebiet sind sich der Bedeutung der sekundären Keywords nicht bewusst, ebenso wie viele SEO-Amateure. Sekundäre Keywords sind ein wichtiger Aspekt der Keyword-Optimierung, den es zu verstehen gilt.

Primäre und sekundäre Schlüsselwörter

Jede wichtige Seite Ihrer Website sollte ein primäres Schlüsselwort haben. Das muss nicht buchstäblich ein einzelnes Wort sein, wir verwenden den Begriff "Schlüsselwort" im Sinne von SEO. Es gibt eine Reihe von Online-Tools, mit denen Sie schnell feststellen können, welche Schlüsselwörter in Ihrer Nische beliebt sind und die besten Ziele für Ihre Suchmaschinenoptimierung darstellen.

Sie sollten auf Schlüsselwörter abzielen, die bei den Nutzern beliebt und für die betreffende Seite relevant sind. Es macht keinen Sinn, einen beliebten Suchbegriff nur um seiner selbst willen zu suchen. Glauben Sie uns - das wird nicht funktionieren.

Stellen Sie sich vor, ein Benutzer sucht nach jedem möglichen Schlüsselwort. Wie zufrieden wäre er, wenn Ihre Website das erste Ergebnis wäre? Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Website ihre Bedürfnisse befriedigt, haben Sie ein gültiges primäres Schlüsselwort.

Was ist ein sekundäres Schlüsselwort?

Nachdem Sie sich für ein primäres Schlüsselwort entschieden haben, müssen Sie ein sekundäres wählen. Diese Wahl verdient ebenso viel Beachtung wie die Wahl des Hauptkeywords. Wie immer, wenn es um SEO geht, kann der Unterschied, den ein oder zwei Wörter ausmachen können, enorm sein.

Der Hauptzweck eines sekundären Schlüsselworts besteht darin, dem Hauptschlüsselwort einen gewissen Kontext zu geben. Es gibt viele Schlüsselwörter, vielleicht sogar die meisten, die je nach Kontext verschiedene Bedeutungen haben können. Wenn man jedoch das Hauptkeyword mit nur einem anderen Keyword oder einem kurzen Satz kombiniert, kann man es eingrenzen und den Kontext deutlich machen.

Warum sekundäre Schlüsselwörter wichtig sind

Google geht schon seit einiger Zeit zu einem stärker kontextbezogenen Ansatz bei der Suche über, wie die kürzlich erfolgte Integration von Funktionen zur Verarbeitung natürlicher Sprache in seine Suchalgorithmen zeigt. Google mag es, wenn Websites klar und offen über ihren Zweck und Inhalt informiert werden. Das ist verständlich, denn Google ist in der Vergangenheit von Websites enttäuscht worden, die für Google ein anderes Gesicht zeigen als für Menschen, die die Website besuchen.

Sie müssen sich nicht auf ein einziges sekundäres Schlüsselwort für jede Seite beschränken. Es empfiehlt sich vielmehr, vier oder fünf sekundäre Schlüsselwörter zu wählen. Wenn Sie nicht wissen, was Sie wählen sollen, lassen Sie sich von Ihrem Hauptstichwort inspirieren. Wenn Sie Ihr primäres Schlüsselwort in Google eingeben, wird eine Liste mit verwandten Suchanfragen angezeigt. Alle diese Suchanfragen, die für Ihr Hauptstichwort und Ihre Webseite relevant sind, sollten Sie aufnehmen. Nehmen Sie aber nicht mehr als 5 auf.

Die Bereitstellung von Kontext ist sowohl für Menschen als auch für Suchmaschinen wichtig. Mit sekundären Schlüsselwörtern können Sie Suchanfragen zu Ihrem primären Schlüsselwort abfangen, aber das ist nur ein Teil ihres Zwecks. Ohne sekundäre Schlüsselwörter und den Kontext, den sie bieten, verpassen Sie eine wichtige Schlüsselwortoptimierung.

Die Feinheiten von Schlüsselwörtern zu verstehen, kann schwierig sein, vor allem, wenn Sie gerade erst anfangen. Wenn Sie Beratung bei der Optimierung Ihrer Keywords benötigen, Kontakt um zu sehen, wie wir helfen können.

Was sagt Google zur Keyword-Dichte als Ranking-Signal?

Es gibt eine Vielzahl von Faktoren, die Google berücksichtigt, wenn es die Platzierung einer Website bestimmt. Das Vorhandensein von Schlüsselwörtern ist natürlich wichtig. Google berücksichtigt sogar, wie groß der Anteil der Schlüsselwörter an der Gesamtzahl der Wörter in einem Inhalt ist. Es gibt viele Debatten über das ideale Schlüsselwort Dichteaber was sagt Google dazu?

Was ist Keyword-Dichte?

Einfach ausgedrückt, ist die Keyword-Dichte das Verhältnis der Wörter in Ihrem Inhalt, die Keywords sind. Wenn Sie also 100 Wörter Text haben und eine Keyword-Dichte von 2%, dann sind zwei von diesen 100 Wörtern Keywords. Die Keyword-Dichte ist etwas, das Google beim Ranking einer Seite berücksichtigt, aber es ist nicht immer klar, wie genau es diese Daten verwendet.

Durch eine höhere Keyword-Dichte wird der Inhalt einer Webseite für Google viel deutlicher. Dies erleichtert es Google, eine Seite richtig zu kategorisieren. Sie müssen jedoch immer vorsichtig sein, wenn Sie Ihre Seite mit Keywords vollstopfen. Das wahllose Hinzufügen von Schlüsselwörtern zu Ihrem Inhalt wird Ihnen auf lange Sicht nicht helfen. laufen. und wird Sie bald in Schwierigkeiten bringen.

Was ist die ideale Keyword-Dichte für Google?

Google empfiehlt eine Schlüsselwortdichte zwischen 1% und 2%. Das bedeutet, dass nur wenige Wörter von hundert, vielleicht sogar nur ein einziges Wort, Schlüsselwörter sein sollten. Wenn es für Sie natürlich ist, ein Schlüsselwort häufiger zu verwenden, sollten Sie sich nicht scheuen, dies zu tun.

Jeder Suchmaschinenanbieter hat seinen eigenen empfohlenen Wert für die Schlüsselwortdichte. Denken Sie daran, dass diese Werte nur ein Richtwert sind und dass es keine wirklichen Sanktionen für die Überschreitung der vorgeschlagenen Grenzen. Die Ausnahme ist, wenn Sie zu viele oder zu wenige Schlüsselwörter einfügen. In diesem Fall wird Ihre SEO nicht so gut sein, wie sie sein könnte.

Natürlich bleiben

Unabhängig davon, wie oft Sie Ihr Schlüsselwort in einen Artikel einbauen müssen, sollten Sie immer versuchen, dies so natürlich wie möglich zu tun. Google wird immer besser darin, künstlich platzierte Schlüsselwörter zu erkennen. Mit der Verbesserung seiner Funktionen zur Verarbeitung natürlicher Sprache kann es Seiten so interpretieren, wie es ein Mensch tun würde.

Google hat die Autoren von Inhalten immer dazu angehalten, für Menschen zu schreiben, nicht für Suchmaschinen-Bots. Wenn Sie Wörter an ungünstigen Stellen platzieren, nur um ein willkürliches Ziel zu erreichen, werden Ihre Inhalte kaum besser werden. Letzten Endes sind Inhalte König, und qualitativ hochwertige Inhalte sind das Lebenselixier jeder Website.

Es ist wichtig, auf die Keyword-Dichte zu achten, wenn Sie SEO-Artikel schreiben oder in Auftrag geben. Tappen Sie jedoch nicht in die Falle, sich so sehr auf die Keyword-Dichte zu versteifen, dass die Qualität des Inhalts darunter leidet. Die Einhaltung einer optimalen Keyword-Dichte erfreut zwar die Suchmaschinen, erhöht aber nicht unbedingt die erleben für Ihr menschliches Publikum. Google rät Ihnen, zwischen 1% und 2% zu bleiben, legt aber eindeutig Wert darauf, dass die Inhalte vor allem natürlich bleiben.

War dieser Beitrag hilfreich?

lokales SEO-Unternehmen

Zuletzt aktualisiert im Februar 2021 von Lukasz Zelezny