Willkommen in unserem Support Center
< Alle Themen
Drucken

Schlüsselwort-Dichte in SEO

Die Dichte der Schlüsselwörter in der SEO

  • Die Stichwort Die Dichte einer Webseite bezieht sich auf die Häufigkeit, mit der ein Schlüsselwort oder eine Phrase im Verhältnis zur Gesamtzahl der Wörter auf der Seite vorkommt. Die Schlüsselwortdichte kann im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung verwendet werden, um zu beurteilen, ob eine Webseite für ein bestimmtes Schlüsselwort oder eine Schlüsselwortphrase relevant ist.
  • In den späten 1990er Jahren, den Anfängen der Suchmaschinen, war die Schlüsselwortdichte ein wichtiges Element für das Ranking einer Seite. Als Webmaster jedoch die Kunst der Optimierung der Schlüsselwortdichte beherrschten, begannen die Suchmaschinen, Elementen außerhalb der direkten Kontrolle des Webmasters Vorrang einzuräumen. Heute führt die übermäßige Verwendung von Schlüsselwörtern, das so genannte Keyword-Stuffing, zu einer Abstrafung einer Webseite.
  • Viele SEO-Experten sind der Meinung, dass die optimale Keyword-Dichte zwischen 1% und 3% liegen sollte; alles, was darüber liegt, könnte als Suchspam angesehen werden. Die Methode zur Bestimmung der Keyword-Dichte auf einer Webseite für SEO-Zwecke ist display style (Nkr/Tkn)*100, wobei Nkr die Anzahl der Wiederholungen eines bestimmten Keywords und Tkn die Gesamtzahl der Wörter im ausgewerteten Text bezeichnet. Als Ergebnis wird ein Wert für die Schlüsselwortdichte zurückgegeben. Bei der Bewertung der Keyword-Dichte werden eingebettete HTML-Elemente und andere Elemente, die nach der Veröffentlichung nicht mehr im Inhalt der Seite erscheinen, nicht berücksichtigt.

Die Formel für die Bestimmung der Dichte einer Schlüsselwortphrase ist display style

(Nkr*Nwp/Tkn)*100,
  • wobei Nwp die Anzahl der Wörter in der Phrase ist. Für eine Seite mit 400 Wörtern über Suchmaschinenoptimierung, auf der der Begriff "Suchmaschinenoptimierung" viermal vorkommt, beträgt die Keyword-Phrasendichte also (4*3/400)*100 oder 3%.
    Aus mathematischer Sicht bezeichnete die Schlüsselwortdichte ursprünglich die Häufigkeit (Nkr), mit der ein Schlüsselwort in einer Dissertation erscheint. Ein "Schlüsselwort", das sich aus zahlreichen Phrasen zusammensetzt, z. B. "blaue Wildlederschuhe", ist eine eigenständige Einheit.
  • Innerhalb einer Dissertation bestimmt die Häufigkeit des Begriffs "blaue Wildlederschuhe" die Schlüsseldichte(n). Technisch "genauer" ist es, einen "Schlüssel" auf dieselbe Weise wie die ursprüngliche Berechnung zu berechnen, aber den Begriff "blaue Wildlederschuhe" als eine einzige Erscheinung zu verwenden, anstatt drei:
    Die Dichte ist gleich ( Nkr / Tkn ) multipliziert mit 100.
  • Schlüsselwörter" (kr), die aus vielen Wörtern bestehen, erhöhen künstlich die Gesamtwortzahl der Dissertation. Die genaueste mathematische Darstellung sollte die Gesamtwortzahl (Tkn) reduzieren, indem die überzähligen Schlüsselwörter herausgerechnet werden:
    Die Dichte ist ( ( Nkr / ( Tkn -( Nkr * ( Nwp-1 ) ) ) * 100, wobei Nwp die Wortzahl der Keyphrase ist.
  • Diese universelle Formel stellt sicher, dass die Gesamtzahl der Wörter unverändert bleibt, wenn es sich bei dem/den Schlüssel(n) tatsächlich um einen einzigen Begriff handelt, und dient somit als ursprüngliche Formel.
  • Abgesehen von den Formeln kann die Keyword-Dichte online per Mausklick mit Programmen berechnet werden, die die Anzahl der Verweise auf einen Begriff zählen.
    Das Hummingbird-Update hat jedoch die Art und Weise verändert, wie Google Inhalte bewertet. Anstatt nach exakt passenden Begriffen zu suchen, versucht Google nun, den Zweck des Nutzers zu entschlüsseln und liefert Websites, die diesem Zweck entsprechen.
  • Anstatt nach Vorkommen des Begriffs "Eisdiele" auf Websites zu suchen, sucht Google nach Websites, die die Merkmale einer Eisdiele veranschaulichen und in natürlicher, umgangssprachlicher Sprache über Eisdielen sprechen.
  • Das bedeutet, dass die Aufnahme von Schlüsselwörtern nicht annähernd so wichtig ist wie das Schreiben über die richtigen Themen - und das Vertrauen darauf, dass die natürliche Sprache den Rest erledigt.
Vorherige Schlüsselwort-Clustering in SEO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Inhaltsübersicht