Wenn es in erster Linie um die Erstellung einer Website geht, dann gibt es unzählige Möglichkeiten in Bezug auf die CMS die beste Lösung ist. Einer der wichtigsten Entscheidungsfaktoren ist die Wahl eines Anbieters, der Ihnen den Aufbau und die Pflege einer SEO-freundlichen Website erleichtern kann. Schließlich ist es wichtig, dass Sie eine höhere Suche Suchmaschinen-Ranking ist nicht so einfach wie die Erstellung einer Website von Grund auf. Durch die Berücksichtigung der Zukunft Perspektiven für erhöhen. den Verkehr auf einer Website, WordPress ist sehr empfehlenswert, aber. Warum eigentlich? Lassen Sie uns alle Fakten dahinter kennen - Sind WordPress Websites gut für SEO!

Warum ist WordPress gut für SEO?

Hier sind einige Fakten über WordPress, die es bequem zu verwenden, um eine Website, die völlig ist zu bauen SEO-freundlich;

Steigern Sie Ihre Online-Präsenz mit Lukasz Zelezny, einem SEO-Berater mit über 20 Jahren Erfahrung - vereinbaren Sie jetzt einen Termin.

heute einen SEO-Anruf buchen
  • Rund ein Drittel aller aktiven Websites weltweit basiert auf WordPress.
  • Sie können Ihre WordPress-Website auf jede erdenkliche Weise anpassen, da Sie fast alle Arten von Plugins finden können, um Ihre Arbeit zu erledigen. Im Falle von Schwierigkeiten können Sie fragen Sie Ihre Anfrage in der WordPress-Community. Es ist eine Plattform, auf der Tausende von Freiwilligen und Technikern bereit sind, Unterstützung und Beratung anzubieten kostenlos von Kosten.
  • WordPress verfügt über SEO-freundliche Tools, Pluginsund Themen.
  • Nach Meinung vieler Experten ist WordPress eine sichere Plattform für die Entwicklung von Websites.
  • Gut entwickelte Plugins und Themes basieren auf sauberem Code. Wenn Sie sie also auf Ihrer Website verwenden, wird sie von der Suchmaschine leichter indiziert Bots.

Warum ist WordPress am besten für SEO-freundlichere Websites geeignet?

Im Folgenden werden die 3 Hauptgründe für die Beliebtheit von WordPress bei der Erstellung und Optimierung von Websites genannt. Das Hauptziel ist es, höhere Platzierungen in Suchmaschinen zu erreichen;

1. WordPress ist einfach zu integrieren

Sobald eine Website fertig ist, müssen Sie ihr viele Software-Tools für verschiedene Funktionen hinzufügen. WordPress kann Ihnen helfen, Ihre Arbeit zu erleichtern, um Ihre Website online zu bewerben und mehr Aufmerksamkeit von den Zielgruppen zu erhalten. In diesem Fall können Sie die folgenden Tools verwenden;

Yoast (um Ihre Beiträge und Seiten mit SEO-Funktionen zu konfigurieren),

Google Analytics (um die regelmäßige Leistung Ihrer Website zu überprüfen),

G Suite (kann Ihnen bei der einfachen Bearbeitung von E-Mails helfen),

SEO-Berater anheuern

Google XML-Seitenkarten (um Google Bots zu helfen, die Struktur Ihrer Website zu verstehen),

und, Sucuri (um die Sicherheit zu gewährleisten).

Erhalten Sie mehr Kunden online mit Lukasz Zelezny, einem SEO-Berater mit über 20 Jahren Erfahrung - vereinbaren Sie jetzt einen Termin.

heute einen SEO-Anruf buchen

Auf die gleiche Weise müssen Sie Ihre Website in die sozialen Medien integrieren. Das wird Ihnen helfen, die Reichweite Ihrer Website vor Ihren potenziellen Zuschauern zu erhöhen. Übrigens spielen Social-Media-Kampagnen in der heutigen Zeit eine wichtige Rolle, um das SEO-Ranking zu verbessern.

Mit WordPress können Sie ganz einfach Social-Media-Symbole und Schaltflächen auf Ihrer Website erstellen, über die ein Leser auf das soziale Konto/die soziale Seite weitergeleitet werden kann. Die Leute können Ihre Website weiter Inhalt mit anderen. Sie können die Social-Media-Kampagnen automatisieren und einen News-Feed zu Ihrer Website hinzufügen, um das Engagement zu erhöhen.

WordPress wurde ursprünglich als Blogging-Plattform entwickelt. Daher kann eine Website durch das Hinzufügen einer Blogging-Funktion, die sehr einfach integriert werden kann, dynamischer und attraktiver gestaltet werden.

Man kann auch weitere verwandte Möglichkeiten auf der WordPress-Website hinzufügen. Es umfasst E-Mail Abonnements, RSS, Kommentierungsoptionen oder die Anzeige der letzten Beiträge auf der Startseite der Website.

2. WordPress ist benutzerfreundlich

Man muss eine responsive Website erstellen, damit die Besucher sowohl auf mobilen Geräten als auch auf dem PC ohne Probleme darauf zugreifen können. WordPress kann Ihnen helfen, die Themen oder das Design so zu verwenden, dass es für die Besucher bequem ist. Es spielt auch eine große Rolle bei der allgemeinen SEO Metriken eines Standortes.

Außerdem spielt die Ladezeit einer Website eine große Rolle, egal ob es sich um einen Menschen oder einen Suchmaschinen-Bot handelt. Daher kann WordPress Ihnen helfen, einige Tools oder Plugins zu verwenden, um sicherzustellen, dass keiner Ihrer Website-Benutzer mit der Ladezeit der Seite verärgert ist. Zum Beispiel, WP-Optimizeund ShortPixel Bildoptimierer kann in diesem Szenario eine große Hilfe sein.

Einer der Hauptfaktoren, die am meisten zur Ladezeit einer Seite beitragen, ist die Verwendung von Multimedia (Fotos) darauf. Daher ist die Bilder müssen die richtige Größe haben, ohne ihre Qualität zu beeinträchtigen. Von großer Bedeutung ist auch die Verwendung von alt Text für jedes Bild auf Ihrer Website, der für die Crawler der Suchmaschinen gut sichtbar ist.

3.

WordPress ist eine Zeitersparnis

Neben den Schlüsselwörtern und Metadaten ist auch das Gesamtdesign einer Website für die Suchmaschinenoptimierung von größter Bedeutung. Es kann einem helfen, die Suchmaschinen-Spider zu beeindrucken und Rang gut auf den SERPs.

Dies kann durch die Auswahl eines schönen SEO-freundlichen Themes für Ihre Website aus der großen Auswahl in WordPress erleichtert werden. Sie tun Sie brauchen Ihre Zeit nicht damit zu vergeuden, die Leistung einer Website zu testen, indem Sie an der Programmierung herumschrauben.

Es spielt keine Rolle, wie viel Wissen die Sie über Website-Codierung und -Entwicklung haben. Sie können eine komplette WordPress-Website von Grund auf bis zu einem bereit für den Start über Nacht zu schaffen, aber.

Sie können auch ganz einfach attraktive Permalinks für jede ihrer Webseiten erstellen. Also, einschließlich der gezielten Stichwort innerhalb des Permalink kann viel dazu beitragen, seine Platzierung in der Suchmaschine zu verbessern.

WordPress CMS kann Ihnen auch dabei helfen, die erforderlichen Änderungen an Ihrer Website mit der Zeit vorzunehmen. Entweder ändern Sie das komplette Thema, bearbeiten einige Teile entsprechend der Änderung eines Zwecks oder einer Funktion oder aktualisieren den Inhalt innerhalb kürzester Zeit. Schließlich fühlen sich die Nutzer im Allgemeinen zu einer Website hingezogen, die nach neuen Erkenntnissen aktualisiert wird. Trends und Technologie.

Auch für die Verwaltung der Inhalte auf der WordPress-Website stehen verschiedene Arten von Editoren zur Verfügung. Sie können Ihre Arbeit sogar noch einfacher machen als die Verwendung von MS Word zum Erstellen und Anpassen des Webseiteninhalts.

Mehr als eine Person kann an einer Website arbeiten und im Notfall die Zeit zur Fertigstellung einer Website verkürzen. Es besteht die Möglichkeit, jedem Benutzer die Freiheit des Zugriffs zuzuweisen, um entweder Administrations-, Autoren- oder Bearbeitungsarbeiten durchzuführen.

Der Aufbau einer Website mit WordPress kann also nicht nur Zeit, sondern auch eine Menge Geld sparen. Geld auch.

Fazit zur Frage "Sind WordPress-Seiten gut für SEO"

Nach seiner Einführung im Jahr 2003 ist WordPress eines der bevorzugten CMS vieler Fachleute. Die Leute benutzen es, um entwickeln. eine einfache und sichere SEO-freundliche Website für sich selbst oder für ihre Kunden je nach den unterschiedlichen Bedürfnissen. WordPress ist reich an Funktionen und Tools, die in keiner anderen CMS-Plattform vorhanden sind.

Sie können immer neue und spannende Reihe von Plugins und Themen für die WordPress mit der Zeit zu starten. Jede Unternehmen seine Website in den SERPs höher platzieren möchte, kann dies durch den Aufbau mit WordPress CMS erleichtert werden. Die Optimierung einer Website ist notwendig, damit die Suchmaschinen-Crawler ihren Zweck verstehen.

Ein regelmäßiger Ansatz von SEO ist ein preiswertes Langzeitgeschäft Strategie um digitalen Fußverkehr zu generieren, der zu einem höheren ROI führt. Eine gut gepflegte und attraktive WordPress-Website kann Ihnen helfen, Ihre durchschnittliche Website zu verringern Absprungrate und seine SEO-Rankings zu verbessern.

Sind Videos gut für SEO

Zuletzt aktualisiert in 2022-12-28T11:43:05+00:00 von Lukasz Zelezny

Index