In diesem SEO-Blogpost

Diesen Abschnitt ausblenden

Welche Bedeutung hat die Robots-TXT-Datei für Ihre Website im Jahr 2021?

Wann immer wir einen neuen Ort erkunden, brauchen wir eine Führung, um Zeit zu sparen! Genauso wie die Web-Roboter wie diese von Jede Suchmaschine nimmt die Hilfe der Robots.txt-Datei in Anspruch, um sich ein Bild davon zu machen, wie die Seiten einer bestimmten Website gecrawlt werden.

Übrigens, das Verhalten solcher Crawler, sich überall im Internet zu bewegen InternetZugriff, Indexierung und Bereitstellung der Inhalte für die Zielnutzer sind basiert auf einer Gruppe von Webstandards, die als REP oder Robots exclusion protocol bekannt sind und auch robots.txt umfassen.

Was ist Robots txt?

Unter Auf eine einfache Art und Weise können wir robots.txt als eine Mischung aus zwei Begriffen Robot und Txt verstehen und erinnern. Es handelt sich also um eine txt- oder Textdatei, die von den Web-Robots verwendet werden soll, möglicherweise von den Suchmaschinen.

Es kann Webmastern auch helfen, wenn die Website das Crawling-Verhalten eines User-Agenten kontrolliert, aber es muss vorsichtig gemacht werden, da das Verbot der wichtigen oder aller Seiten Ihrer Website durch eine Suchmaschine wie Google kann sehr gefährlich sein.

Die Webmaster einer Website können robots.txt verwenden, um die Web-Crawling-Software oder Benutzer-Agenten anzuweisen was alle Teile der Website zu crawlen und was nicht. Dies kann durch die Verwendung von "allow"- oder "disallow"-Anweisungen in der robots.txt-Datei für einige oder alle Crawler-Benutzeragenten erfolgen

Was ist eine Robots txt-Datei?

Eine Suchmaschine ist hauptsächlich für zwei Aufgaben verantwortlich, um ihre Arbeit zu erledigen. Die erste Aufgabe besteht darin, Inhalte im Web zu finden, indem sie überall nach ihnen sucht und die Aktualisierungen indiziert. Die nächste Aufgabe ist die Suche nach verwandten Informationen in ihren indiziert Verzeichnis, um den richtigen Inhalt für eine Suchanfrage zu liefern.

Also, Robots txt, was ist das?

Suchmaschinen folgen der Links und Wechsel von einer Website zur anderenDer Prozess wird auch als "Spidering" bezeichnet. Wann immer der Bot oder Web-Crawler eine neue Website erreicht, sucht er zunächst nach der robots.txt-Datei, bevor er mit dem Spidern beginnt. Wenn er eine findet, liest er sie, um Informationen darüber zu erhalten, wie er die Website crawlen kann, insbesondere, worauf er zugreifen darf und worauf nicht! Wenn die robots.txt-Datei nicht vorhanden ist, können die Benutzer-Agenten mit dem Crawlen der anderen auf der Website verfügbaren Informationen beginnen.

Was sollte in einer Robots txt-Datei stehen?

Die Datei sollte mindestens aus den folgenden zwei Elementen bestehen;

Benutzer-Agent: (Name des Benutzer-Agenten)

Nicht zulassen: (URL-String, der nicht gecrawlt werden darf)

Die beiden obigen Zeilen können zusammen als eigenständiger Satz von User-Agent-Direktiven betrachtet werden und werden durch einen Zeilenumbruch (/) von anderen Sätzen getrennt.

Wenn in der Datei eine einzige Regel für mehrere Benutzer-Agenten angegeben ist, liest und befolgt der Crawler zunächst die Richtlinien, die in einer separaten Gruppe von Anweisungen aufgeführt sind.

Wie kann man auf Robots txt zugreifen?

Jeder kann sich den Inhalt der robots.txt auf einer Website ansehen, indem er einfach die Browsermethode verwendet.

Wie erhält man Robots txt?

Sie müssen die Datei robots.txt nach der Hauptdatei URL wie https://demo.com/robots.txt oder deren Subdomain wie https://shop.demo.com/robots.txt.

Wie findet man den Robots txt einer Website?

Es ist zwingend erforderlich, dass die robots.txt-Datei nach der Root-Domain verfügbar ist. Sie können dies also auch im Browser angeben.

Wie prüft man Robot txt für eine Website?

Wenn Sie in der Ausgabe keine .txt-Seite finden, bedeutet dies, dass auf der Website derzeit keine (aktive) robots.txt-Seite vorhanden ist.

Wie findet man die Robots txt Datei?

Es sollten separate robots.txt-Dateien für die Stammdomain (demo.com/robots.txt) und jede ihrer Subdomains (Blog.demo.com/robots.txt).

Wie liest man Robots txt?

Alle Anweisungen in der Datei müssen von oben nach unten gelesen werden, entweder von einem Menschen oder einem Software-Bot! Es kann vorkommen, dass ein Roboter oder ein Benutzer-Agent die robots.txt-Datei einer Website nicht liest. Dies ist in der Regel bei Scrapern von E-Mail-Adressen oder Malware-Robotern möglich, die als bösartige Crawler fungieren.

Was ist der Nutzen von Robots txt?

Die Verwendung von robots.txt auf einer Website hat viele Vorteile. Zum Beispiel;

- Zu fragen Suchmaschinen zu tun bestimmte Dateien wie PDFs, Bilder usw. auf Ihrer Website nicht indizieren. Meta-Richtlinien können auch als Alternative zu robots.txt verwendet werden, um die Indizierung von Seiten zu verhindern, funktionieren aber nicht für Ressourcendateien.

- Ein Webmaster kann ein effizientes Crawling einer Website sicherstellen, indem er hilfreiche Tipps für seine Bots.

- Um zu vermeiden, dass Suchmaschinen die interne Suche anzeigen Ergebnisseite auf der öffentlichen SERP.

- Indem Sie bestimmte unwichtige oder unnötige Seiten der Website blockieren, können Sie Ihr Crawl-Budget für die benötigten Seiten maximieren.

- Sie werden wie Meta-Roboter verwendet, um zu verhindern, dass doppelte Inhalte in den SERPs angezeigt werden.

- Mit seiner Hilfe können Sie die internen Suchergebnisse oder defekte Webseiten Ihrer Website nicht indizieren.

- Um eine Überlastung der Webserver zu vermeiden, die auftreten kann, wenn Crawler laden mehrere Inhalte gleichzeitig durch Hinzufügen einer Crawl-Verzögerung.

- Wenn Sie nicht möchten, dass Besucher auf einer Seite landen, die sich noch in der Vorbereitungsphase befindet, kann dies den Eindruck vor allem eines Erstbesuchers einer Website beeinträchtigen.

- Damit Benutzeragenten leicht auf den Standort der sitemap(s).

Ein Webmaster kann einen bestimmten Bereich einer Website (insbesondere im Aufbau befindliche oder unvollständige Websites) vollständig vor den Crawling-Bots schützen.

Es ist notwendig, die robots.txt-Datei zu erstellen, wenn die Anzahl der indizierten URLs die Erwartungen übersteigt.

Wie implementiert man Robots txt?

Sie ist am besten Sie können einen beliebigen Texteditor wie Notepad oder Wordpad verwenden, um eine einfache Textdatei zu erstellen, die mit den Regeln für eine robots.txt kompatibel ist.

Wie erstellt man Robots txt?

Fügen Sie einfach die grundlegenden Direktiven wie "User agent:" und "Disallow: /", um eine Basisdatei für die Website zu erstellen.

Wie erstelle ich eine Robots txt-Datei?

Jeder kann die Regeln einfügen, indem er die kompatible Syntax in der robots.txt-Datei befolgt.

Wie erstelle ich eine Robots txt-Datei für meine Website?

Am besten erstellen Sie zunächst die Sitemaps Ihrer Website und fügen die URLs am Ende ein, um sie effektiver zu machen.

Wie erstellt man eine Robots txt-Datei?

Die üblichen Begriffe, die in einer robots.txt-Datei verwendet werden, sind:

Kriechgangverzögerung - Er gibt an, wie lange ein bestimmter Crawler warten muss, bevor er auf den Inhalt einer Seite zugreifen kann. Der Befehl funktioniert nicht für den Googlebot, aber der crawl Satz kann über die Google Search Console eingestellt werden, um die gleiche Aufgabe zu erfüllen.

- User-Agent - Hier wird ein bestimmter Web-Crawler oder der User-Agent (in der Regel eine Suchmaschine) genannt, dem ein Webmaster Crawl-Anweisungen erteilen möchte. Es gibt technisch Namen für Suchmaschinen wie Googlebot für Google und so weiter.

- Erlauben (von Google verwendet) - Es ist eine nützliche Syntax, um den Googlebot anzuweisen, einen Unterordner oder eine Seite zu crawlen, die sich innerhalb eines übergeordneten Unterordners oder einer Seite befindet, die möglicherweise nicht erlaubt ist.

- Disallow - Hiermit wird ein Web-Bot angewiesen, nicht auf eine bestimmte URL zuzugreifen. Der Befehl sollte nicht zweimal für eine URL zugelassen werden.

-Sitemap - Jeder kompatible User-Agent wie Yahoo, Ask, Bing oder Google kann auf diesen Befehl zugreifen, um den Standort der genannten XML-Sitemaps anhand einer URL zu finden.

Hinweis: Die regulären Ausdrücke wie Dollarzeichen ($) und Sternchen (*) können von SEO um den Benutzeragenten von Bing und Google bei der Identifizierung der Unterordner oder Seiten zu helfen. Hier ist * die Syntax für die Mustererkennung, um alle möglichen URL-Endungen abzudecken, und * steht für eine andere Zeichenfolge, die wie ein einfacher Platzhalter funktioniert.

Wie kann man verhindern, dass Bots Ihre Website crawlen?

Dies kann durch Blockieren oder Verhindern des Zugriffs von Webbots geschehen, indem für jeden einzelnen oder alle Bots Richtlinien festgelegt werden, die den Zugriff auf eine Seite oder einen Unterordner einer Website verhindern.

Wie kann ich Bots davon abhalten, meine Website zu crawlen?

Hier sind einige Richtlinien, die üblicherweise in der robots.txt-Datei verwendet werden, um ihre Benutzer-Agenten oder Web-Crawler zu instruieren;

Wie kann man Robots txt zulassen?

1) Jedem Webcrawler die Möglichkeit geben, alle Inhalte zu finden

Syntax: Benutzer-Agent: * Nicht zulassen:

Wie kann man Web Crawler verhindern?

2) Verhindern, dass ein bestimmter Web-Crawler auf einen Ordner zugreifen kann

Syntax: Benutzer-Agent: Googlebot Disallow: /extra-unterordner/

(Die obige Anweisung fordert den Google-Crawler auf, keine Seiten des Standorts www.site-name.com/extra-subfolder/ aufzurufen)

Wie kann man alles in Robots txt verbieten?

3) Verhindern, dass alle Web-Crawler auf Inhalte zugreifen können

Syntax: Benutzer-Agent: * Nicht zulassen: /

(Sie können die einfache Anleitung als Lösung für How to block bots Robots txt? verwenden)

Wie kann man Crawler blockieren?

4) Verhindern, dass ein bestimmter Web-Crawler auf eine bestimmte Webseite zugreifen kann

Syntax: Benutzer-Agent: Googlebot Disallow: /extra-unterordner/unbrauchbare-seite.html

Was sind Google Robots?

Die beliebte Suchmaschine verwendet viele Spinne Software, die das gesamte Web umkreist und die Websites scannt. Besonders hervorzuheben sind Googlebot, Googlebot-images (für Bilder) und Googlebot-news (zur Indizierung und Bereitstellung von Informationen über Nachrichten für die Nutzer).

Wie erstelle ich Robots txt für meine Website?

Verwenden Sie einen Texteditor, der eine standardmäßige UTF-8-Textdatei erstellen kann. Wenn Sie die Datei mit einem Textverarbeitungsprogramm erstellen, werden möglicherweise unerwartete Zeichen wie geschweifte Anführungszeichen hinzugefügt und die Datei kann in einem proprietären Format gespeichert werden, das für Crawler Probleme beim Verstehen der Anweisungen verursachen kann. Kommentare können nach der Angabe von #-Zeichen oder -Marken hinzugefügt werden.

Beauftragen Sie einen SEO-Berater

Stellen Sie einen in London lebenden #1 SEO-Berater ein, der mit Unternehmen wie Zoopla, uSwitch, Mashable, Thomson Reuters und vielen anderen zusammengearbeitet hat. Stellen Sie Lukasz Zelezny (MCIM, F IDM) ein.

    Wie erstellt man eine Robots txt-Datei für Google?

    Hier sind einige Vorschläge zur Erstellung der Datei speziell für Google User Agents;

    1) Die Datei sollte dem Robots Exclusion Standard entsprechen.

    2) Sie kann eine oder mehrere Regeln enthalten, um dem angegebenen Crawler den Zugang zu einem bestimmten Pfad einer Website zu erlauben oder zu sperren.

    3) Ein Webmaster sollte mit fast allen Syntaxen der robots.txt-Datei vertraut sein, um das subtile Verhalten der einzelnen Syntaxen zu verstehen.

    4) Die Website darf nicht mehr als eine robots.txt-Datei haben.

    5) Die Datei unterstützt sowohl Subdomains (z. B. http://website.demo.com/robots.txt) als auch beliebige Nicht-Standard-Ports wie (http://demo:8181/robots.txt).

    6) Wenn Sie den Root-Ordner Ihrer Website nicht kennen oder keinen Zugriff darauf haben, wenden Sie sich am besten an den Webhosting-Anbieter, um die Datei robots.txt darin zu speichern. Falls Sie keinen Zugriff auf das Stammverzeichnis der Website haben, verwenden Sie Meta-Tags als alternative Blockierungsmethode.

    7) Es können mehrere Gruppenrichtlinien oder Regeln (eine pro Zeile) in die robots.txt-Datei aufgenommen werden.

    8) Es werden nur ASCII-Zeichen unterstützt.

    9) Eine Gruppe gibt Auskunft darüber, für wen sie gilt (Benutzer-Agent) und auf welche Dateien oder Verzeichnisse ein Agent nicht zugreifen kann/kann. Die Direktiven werden von oben nach unten abgearbeitet. Ein Web-Bot ordnet sich nur einem Regelsatz zu, der separat angegeben werden kann oder an erster Stelle steht.

    10) Standardmäßig wird davon ausgegangen, dass ein Bot jedes Verzeichnis oder jede Seite durch eine "Disallow:"-Syntax crawlen kann.

    11) Bei den in der Datei verwendeten Direktiven wird zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden, z. B. Disallow: /one.xml gilt nicht für ONE.xml.

    12) Sie gilt für die gesamte Domain einer Website, die entweder aus https- oder http-Protokoll.

    In der Regel verwenden die User Agents von Bing und Google eine bestimmte Gruppe von Direktiven, aber standardmäßig sind zuerst die passenden Regeln zu bevorzugen, da die Web-Bots der verschiedenen Suchmaschinen die Direktiven unterschiedlich interpretieren.

    Webmastern wird außerdem empfohlen, die Crawl-Delay-Syntax in ihrer robots.txt-Datei so weit wie möglich zu vermeiden, um die gesamte Crawl-Zeit der Suchmaschinen-Bots zu reduzieren.

    Wie überprüft man den Robots txt?

    Sie können die Hilfe des robots.txt-Testers in Anspruch nehmen, der auf der Website Google's Webmaster-Konsole um zu überprüfen, ob der Google-Bot in der Lage ist, die URL zu crawlen, die Sie bereits für die Suche gesperrt haben. Es kann auch die Logikfehler und Syntaxwarnungen anzeigen, wenn es welche in Ihrer robots.txt gibt. Sie können sie dann bearbeiten und erneut testen.

    Sobald alles in Ordnung ist, können Sie die Änderungen übernehmen und Ihre Hauptdatei auf dem Server Ihrer Website aktualisieren. Ebenso können Sie verschiedene Tools verwenden, um das Crawling-Verhalten der Suchmaschine nach dem Lesen der robots.txt Ihrer Website im Voraus zu überprüfen.

    Wie prüft man, ob Robots txt funktioniert oder nicht?

    Sie können auch überprüfen, wie die robots.txt auf Ihrer Website funktioniert, indem Sie die Funktion "Blockierte URLs" im Abschnitt "Crawl" auf der linken Seite des Google Webmaster-Tools. Es zeigt jedoch möglicherweise nicht die aktuelle oder aktualisierte Version der robots.txt an, kann aber zu Testzwecken verwendet werden.

    Wie prüft man die Robot txt-Datei auf einer Website?

    Versuchen Sie, Ihre robots.txt-Datei regelmäßig mit einem beliebigen Tool daraufhin zu überprüfen, ob alles darin gültig ist und die Datei wie erwartet richtig funktioniert! Übrigens kann es viele Tage oder sogar einige Wochen dauern, bis eine Suchmaschine eine nicht zugelassene URL durch Auslesen der robots.txt-Datei identifiziert und ihre Indizierung entfernt.

    Wie fügt man Robots txt in HTML ein?

    Nachdem Sie alle Regelsätze in die Datei aufgenommen und sie mit robots.txt benannt haben, muss sie im Haupt- oder Stammverzeichnis der Website auf dem Server gespeichert werden. Ein Stammordner kann ein "www" oder "htdocs" sein, damit die robots.txt neben Ihrem Domänennamen erscheint.

    Wie richtet man eine Robots txt-Datei ein?

    Es wird immer empfohlen, eine vernünftige Größe der robots.txt-Datei beizubehalten, indem unerwünschte Direktiven nicht in der Datei erwähnt werden. Das liegt daran, dass John Mueller von Google bereits vor Jahren klargestellt hat, dass der Googlebot nur auf die ersten 500kB einer robots.txt-Datei zugreifen wird. Eine riesige Datei kann auf unerwünschte Weise abgeschnitten werden, um eine Zeile zu bilden, die als unvollständige Regel interpretiert werden könnte.

    Wofür wird eine Robots txt-Datei verwendet?

    Es ist auch als Robots Exclusion Protocol oder Robots Exclusion Standard bekannt und wird von Websites verwendet, um mit Web-Robotern oder Crawlern zu kommunizieren. Suchmaschinen verwenden ihre Robots, um die Websites zu kategorisieren.

    Webmaster verwenden robots.txt-Dateien, um solche Robots anzuweisen oder zu leiten, damit ihre Websites besser indiziert werden. Sie brauchen keine robots.txt-Datei, wenn Sie den Zugriff von Benutzer-Agenten auf einen Bereich Ihrer Website nicht kontrollieren wollen. Weitere Einzelheiten zu robots.txt finden Sie in einem fortgeschrittenen Thema wie How to Create a Search Engine Bot?

    Wie verwendet man Robots txt für SEO?

    Für eine bessere Platzierung in den Suchmaschinen ist es eine gute SEO-Praxis, den Crawlern den Zugang zu Ihrer Website zu erleichtern. Unsere Website besteht in der Regel aus vielen unerwünschten Seiten als unsere Erwartungen, und wenn Suchmaschinen-Bots crawlen jede Seite Ihrer Website dann wird es sicherlich mehr Zeit verbrauchen und dies wird sicherlich gehen, um negativ auf seine Ranking.

    Google verwendet das Crawl-Budget (unterteilt in zwei Teile, Crawl-Rate-Limit und Crawl-Bedarf) für jede Website, um zu entscheiden, wie viele URLs es scannen will oder kann. Wenn Sie also solchen Bots oder User-Agents helfen, nur auf die wertvollsten Inhalte Ihrer Website zuzugreifen und sie zu indexieren, ist die robots.txt ein Muss!

    Ein SEO möchte nie, dass Abschnitte oder Inhalte einer Website blockiert werden, die gecrawlt werden müssen.

    - Eine Suchmaschine wie Google kann mehrere Benutzer-Agenten wie Googlebot-Image (für die Suche nach Bildern) und Googlebot (für die organische Suche). Viele User-Agents, die zur gleichen Suchmaschine gehören, können die gleichen Regeln befolgen, so dass viele Webmaster darauf verzichten, Richtlinien für jeden dieser Crawler anzugeben. Ein SEO kann sich dies zunutze machen, indem er jedem Crawler unterschiedliche Anweisungen gibt, auch wenn er zu einer Suchmaschine gehört, um deren Crawling-Verhalten besser zu kontrollieren.

    - Für eine bessere Suchmaschinenoptimierung ist es notwendig, dass die gesperrten Links oder Seiten keine weiteren Links enthalten, denen gefolgt werden muss. Die gesperrte Seite sollte also keine Link-Equity an das Link-Ziel weitergeben, oder es ist besser, einen anderen Blockierungsmechanismus zu verwenden. Sie dürfen auch nicht mit anderen Seiten verlinkt sein, auf die die Suchmaschinen zugreifen können, d. h. mit Seiten, die nicht durch Meta-Robots, robots.txt oder auf andere Weise gesperrt sind. Andernfalls werden die wichtigen verlinkten Ressourcen von den Suchmaschinen nicht erreicht und indiziert.

    - Es ist am besten, die robots.url-URL direkt bei Google einzureichen, nachdem die Datei aktualisiert wurde, um einen schnellen Zugriff durch den entsprechenden User-Agent zu gewährleisten. Im Allgemeinen aktualisiert eine Suchmaschine die zwischengespeicherten robots.txt-Inhalte mindestens einmal am Tag.

    Wie kann man Robot txt für SEO effektiv machen?

    Es ist sinnvoll, den Standort aller oder eines sitemaps basierend auf der Domain der Website im unteren Teil der robots.txt-Datei. Sitemaps sind übrigens XML-Dateien, die detaillierte Informationen über die Seiten einer Website wie ihre URL mit den zugehörigen Metadaten wie Wichtigkeit, Aktualisierungsintervall und letzte Aktualisierung enthalten.

    All diese Informationen können von Suchmaschinen-Bots verwendet werden, um eine Website auf intelligente Weise zu crawlen. Auf diese Weise können Webmaster den User-Agents, die Sitemaps unterstützen, helfen, alle URLs aus der Sitemap zu kennen und auf sie zuzugreifen und mehr über sie zu erfahren, wenn sie Seiten von einem Link zu einem anderen innerhalb einer oder von einer anderen Website aus entdecken.

    Zum Beispiel;

    Browser-Adresse: https://www.demo.com/robots.txt

    Ausgabe:

    Benutzer-Agent: *

    Nicht zulassen: *.dl.html

    Erlauben: /*.html$

    Inhaltsverzeichnis: https://www.demo.com/en-au/sitemap.xml

    Inhaltsverzeichnis: https://www.demo.com/en-se/sitemap.xml

    Inhaltsverzeichnis: https://www.demo.com/en-us/sitemap.xml

    (Die obigen Anweisungen dienen dazu, mehr als eine Sitemap über die robots.txt-Datei aufzurufen).

    Wie kann man Robots txt vermeiden?

    Es gibt Sicherheitsrisiken im Zusammenhang mit robots.txt, da viele bösartige Bots ihr nicht folgen können und man sie nutzen kann, um alle nicht zugelassenen Links zu kennen und direkt auf sie zuzugreifen. Als Lösung können Sie den Bereich Ihrer Website, der private Inhalte enthält, mit einem Passwort schützen, so dass ein Eindringling nicht darauf zugreifen kann, selbst wenn er seinen Standort kennt.

    Um sensible Daten vor der Indizierung zu schützen oder in den SERPs zu erscheinen (entweder direkt oder indirekt, d.h. durch gelikete Seiten), ist es am besten, eine andere Methode zu verwenden, als sie in der robots.txt zu verbieten, um die Seite zu blockieren. Dies kann entweder die Direktive "Kein Index" oder eine Passwortschutzmethode sein.

    Wie entfernt man die Robots txt-Datei von einer Website?

    WordPress erstellt in der Regel eine virtuelle Standard-Robots.txt-Datei direkt im Stammverzeichnis für seine Websites, die im Verzeichnis nicht zu sehen ist. Es ist also immer am besten, eine neue Datei zu erstellen, die sich mit den Standardeinstellungen überschneidet, insbesondere um die Login- oder Anmeldeseite zu verbieten, die für eine Suchmaschine nicht von Bedeutung ist!

    Viele Menschen sind in der Regel verwirrt über Wie man Robots txt in WordPress oder anderen Plattformen zu entfernen. Der Prozess ist jedoch für alle gleich! Die robots.txt-Datei muss im obersten Verzeichnis der Website, d. h. in der Root-Domain oder im Hauptverzeichnis, gespeichert werden, damit die Bots sie leicht finden können. Alles, was Sie tun müssen, ist, die Datei direkt aus diesem bestimmten Ordner oder Ort zu löschen.

    Abschließende Überlegungen

    Versuchen Sie nicht, die Anweisungen zum Verbergen vertraulicher Benutzerinformationen in die Datei robots.txt aufzunehmen. Die Datei ist eine öffentlich zugängliche Datei, man kann ihre Richtlinien sehen, indem man /robots.txt am Ende der Root-Domain hinzufügt.

    Auf diese Weise kann jeder herausfinden, welche Seiten vom Webmaster der Website für das Crawling durch alle oder bestimmte Webbots zugelassen sind. Die Datei darf nur unter dem Namen "robots.txt" gespeichert werden, da die Groß- und Kleinschreibung beachtet werden muss und andere Kombinationen von keinem User-Agent akzeptiert werden!

    Schließlich könnten Sie zwischen x-robots, meta robots und robots.txt verwirrt sein, da diese Begriffe ähnlich klingen. Bei x-robots und meta handelt es sich um Meta-Direktiven, aber robots.txt ist eine Textdatei, und sie werden für unterschiedliche Funktionen verwendet.

    Konkret sollen x-robots und meta das Indizierungsverhalten auf der Ebene der Seitenelemente (oder einzelner Seiten) vorgeben, während die robots.txt Informationen über das Crawling-Verhalten des Direktors oder der Site liefert.

    Es besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass die Suchmaschinen-Bots den Inhalt Ihrer Website indizieren und auf den SERPs besser anzeigen können und ihn sichtbarer machen, indem sie ihr Crawl-Budget beim Scannen der gleichen Website gut ausgeben. Durch die Verwendung der robots.txt kann auch das Crawlen von automatisch generierten WordPress-Tag-Seiten blockiert und doppelter Inhalt verhindert werden.

    Insgesamt müssen Sie sehr sorgfältig darauf achten, was Sie in die robots.txt-Datei aufnehmen. Schließlich könnte ein kleiner Fehler in der robots.txt-Datei dazu führen, dass Ihre gesamte Website deindexiert wird.

    Wie man Robots txt für SEO verwendet

    Zuletzt aktualisiert am 2021-03-26T12:46:24+00:00 von Lukasz Zelezny