wie Sie den Inhalt Ihrer Website für seo optimieren können

Wie Sie den Inhalt Ihrer Website für SEO optimieren können

SEO-Inhalt 101: Tipps für Einsteiger

Die technische Optimierung ist die Tür zu einem besseren Website-Ranking. Die Content-Optimierung ist der Schlüssel zu dessen Erschließung. 

In einer digital fortgeschrittenen Welt ist das Schreiben von SEO-Inhalten ein wesentlicher Bestandteil der Marketingstrategie für Unternehmenswebsites geworden.

Die Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Inhalten ist in den letzten Jahren durch die Einführung von Online-Dienstleistungen und -Geschäften der Unternehmen stark gestiegen.

Mit dem wachsenden Bewusstsein, dass die Zukunft digital ist, hat es in allen Geschäftsbereichen einen bedeutenden Online-Wettbewerb gegeben.

Der ?organische Kampf? um die ersten Seiten der Top-Ergebnisse bei Google ist intensiver denn je und führt zu enormen Investitionen der Unternehmen in das digitale Marketing - insbesondere in SEO und die Erstellung von Inhalten. 

Was sind SEO-Inhalte und warum sind sie so wichtig?

Suchmaschinen-Optimierung(SEO) ist der Prozess der Verbesserung der Leistung einer Website, indem sie organisch in Suchmaschinen zugänglich gemacht wird.Inhaltist eine Information im Web, die einen bestimmten Wert für die Benutzer bietet, die sie brauchen und suchen. 

Was sind SEO-optimierte Inhalte?

SEO-Inhaltist jeder Inhalt, der speziell nach den Anforderungen der Suchmaschinenoptimierung (SEO) verändert, aktualisiert und optimiert wird. Er besteht aus all den kleinen Verbesserungen, die auf einer Website durch Text- oder Grafikfunktionen implementiert werden müssen, um Ihr Ranking in den Suchmaschinen zu verbessern. 

Warum ist es wichtig?

Die Optimierung der SEO-Inhalte ist von wesentlicher Bedeutung, da Suchmaschinen wie Google die Seiten im Web ständig lesen.

Abhängig von der Relevanz der veröffentlichten schriftlichen und grafischen Inhalte kann Google das Ranking einer Website bestimmen und sogar entscheiden, ob sie auf den Ergebnisseiten angezeigt wird oder nicht. 

Selbst wenn Sie alle technischen Empfehlungen abdecken, die in den Google-Ergebnissen priorisiert werden sollen (z.B. glattes Design, schnelle Website, etc.), ohne ausreichenden Website-Inhalt - die Website würde kaum Top-Positionen einnehmen. 

Wie können Sie den Inhalt Ihrer Website für SEO optimieren?

Wenn es um den Inhalt geht, müssen Sie einige Schritte unternehmen, um Ihre Website erfolgreich für SEO zu optimieren. Als Anfang sollten Sie Ihre Content-Strategie um SEO herum gestalten und dabei immer Ihre Geschäftsziele und Ihre Zielgruppe berücksichtigen. 

Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Optimierung von SEO-Inhalten von hoher Qualität

1) Aufbau der Website

Die logische Organisation des Inhalts einer Website ist ein gutes SEO-Zeichen, das auch die Benutzererfahrung verbessert. Eine pyramidenstrukturierte Website wird oft als die beste Option angesehen (oben ist die Startseite; darunter befinden sich Links zu verschiedenen Seiten; mit Kategorien-Links unter den Seiten). 

Wenn Sie der Öffentlichkeit eine gut strukturierte Website zur Verfügung stellen, können sich die Besucher leichter selbst orientieren, so dass sie mit größerer Wahrscheinlichkeit mehr Zeit auf Ihrer Website verbringen werden, was natürlich die Besucherzahlen erhöht.

2) Stichwort Forschung

Bevor Sie mit dem Schreiben von SEO-optimiertem Inhalt für Ihre Website beginnen, müssen Sie eine angemessene Keyword-Recherche durchführen, um organischen Traffic zu erzeugen. Es gibt Tools, die Ihnen helfen können, die relevantesten Keywords für Ihr Thema zu identifizieren.

Die Google-Suche läuft über Schlüsselwörter. Wenn Sie also von Ihren Zielnutzern gefunden werden möchten, müssen Sie wissen, wonach sie suchen. Erstellen Sie Ihre Inhalte rund um ihr Interessengebiet, um sie auf natürliche Weise zu beschäftigen. Vermeiden Sie Schlüsselwörter, die weit von der Nische Ihres Unternehmens entfernt sind.

3) Implementierung der LSI-Wörter

LSI-Wörter (latentes semantisches Indexieren) sind eine bestimmte Art von grundlegenden Schlüsselwörtern, die mit dem Thema und dem Geschäftsbereich Ihrer Website in Verbindung stehen. LSI ist im Grunde ein Indikator für Google für das, worum es auf einer bestimmten Seite geht. Achten Sie darauf, dass Sie LSI-Wörter in Ihre Titel, Meta-Tags, Seitenbeschreibungen, Bildwechsel und den Inhalt der Seite aufnehmen.

4) Inhaltsstruktur und Lesbarkeit der Texte

Eine hochwertige SEO-Content-Optimierung erfordert bei schriftlichen Inhalten immer zusätzliche Arbeit. Ein optimierter Inhalt sollte wirklich gut strukturiert und leicht zu lesen sein, damit der Leser nicht das Interesse verliert. 

Es gibt ein paar einfache Regeln, die für jeden SEO-Inhaltsartikel oder -text gelten:

  • Erstellen Sie einen einprägsamen Titel, der Ihre wichtigsten Schlüsselwörter enthält;
  • Füllen Sie Ihre Meta-Beschreibung aus und optimieren Sie sie und fügen Sie Seiten-Tags hinzu;
  • Machen Sie den ersten Absatz zu einer Zusammenfassung des Artikels;
  • Markieren Sie Kopf- und Unterüberschriften und Absätze immer mit der entsprechenden Schriftgröße (größer für Überschriften, kleiner für Unterüberschriften, normale Schrift für Absätze usw.);
  • Sie dürfen maximal 300 Wörter in einer Unterrubrik enthalten;
  • Sie dürfen maximal 100 Wörter pro Absatz enthalten; 
  • Verwenden Sie kurze Sätze und einfache Wörter;
  • Sätze, die mehr als 20 Wörter enthalten, sollten nicht mehr als 25% sein;
  • Verwenden Sie Übergangswörter;
  • Vermeiden Sie sich wiederholende Absatzanfänge;
  • Stopfen Sie keine Schlüsselwörter aus;
  • Markieren Sie Text fett, kursiv oder unterstrichen, um wichtige Informationen hervorzuheben;
  • Fügen Sie Listen mit Nummern oder Aufzählungspunkten hinzu;
  • Verwenden Sie Bilder zwischen jeweils 2-3 Absätzen (Stellen Sie sicher, dass die Bildtitel beschreibend sind);
  • Fügen Sie interne und externe Hyperlinks zu relevanten Inhalten hinzu;
  • Schreiben Sie in einem Gesprächston, vermeiden Sie Passivstimmen;
  • Überprüfen Sie Ihren Text vor der Veröffentlichung immer auf Rechtschreib- und Grammatikfehler.

Mein persönliches Lieblingsmaß für die Lesbarkeitsbewertung ist dieFlesch LesefreundlichkeitEr enthält eine Gesamtpunktzahl von 0-100, die bestimmen könnte, wie leicht ein beliebiger Text zu lesen ist (z.B. 90 - leicht / 10 - schwer).

Einige der SEO-Optimierungstools, die mit der Flesch-Bewertung arbeiten, sindYoastSEOundWebFX.

5) Link-Bildung

Die Hyperlinks, die Sie auf Ihre Website setzen, sollten den Besucher immer auf eine Seite mit relevanten Informationen umleiten, entsprechend der Geschichte/Idee Ihres ursprünglichen Artikels. 

Es gibt zwei Arten von Links: 

  • Interner Link- Das relevanteste Schlüsselwort oder die relevanteste Phrase in einem Text zu finden und es zu einem Link zu einer anderen Seite mit kontextgerechtem Inhalt auf derselben Website zu machen;
  • Externer Link- Sie leiten Ihre Online-Besucher auf eine andere Website um, in der Regel auf eine Partner-, Kunden- oder Werbeseite oder einfach auf eine relevante, informative Website.

Solche internen und externen Verweise auf ähnliche Publikationen erhöhen das Ranking in den Suchmaschinen und verbessern die SEO-Statistiken. Aber es gibt einen Haken. 

Sie müssen sicherstellen, dass Sie nur Hyperlinks zu sicheren, verifizierten und hochrangigen Seiten verbinden. Wenn Sie sich entscheiden, Ihre Website mit einer verdächtigen Webquelle zu verlinken, kann Ihre Position in den Google-Ergebnissen drastisch sinken.

6) Gemeinsame Nutzung sozialer Medien

Werben Sie für Ihre Dienstleistungen und Produkte, indem Sie Ihre Website-Inhalte in sozialen Medien (Videos, Bilder, Artikel usw.) zur Verfügung stellen. Es ist völlig kostenlos und gibt Ihnen Zugang zu einem noch größeren Publikum. Besucher, die von Ihren sozialen Beiträgen auf Ihre Website umgeleitet werden, erhöhen Ihren Online-Verkehr, und so erhält Google einen Hinweis auf die Qualität der SEO-Inhalte vor Ort.

Werkzeuge zur Optimierung von Inhalten

Es ist eine Tatsache, dass eine effiziente SEO-Content-Optimierung ohne bestimmte Werkzeuge, die ihre Qualität überprüfen, nicht möglich wäre. Solche SEO-Softwarelösungen können uns helfen, Probleme zu identifizieren, von denen wir nicht wussten, dass es sie gibt, und den Inhalt für eine maximale Optimierung zu verbessern.

  • Redaktionell

Redaktionellist der beste Freund der Inhalte. Diese Online-Software ist sehr einfach für das Content Management zu nutzen, da sie verschiedene Tools auf einer Plattform integriert hat. Sie verfügt über Plagiat, Grammatik, Lesbarkeit und SERP-Checker, sowie viele andere hilfreiche Tools und kann als Browser-Add-On verwendet werden.

Google-Anzeigenbietet allen, die ein aktives Google Ads-Konto haben, Zugang zum erweiterten Keyword-Planer, mit dem Sie neue oder verwandte potenzielle Keywords für Ihre Inhalte finden können.

  • MOZ

MOZist eines der beliebtesten SEO-Tools auf dem Markt und könnte genau messen, wie wettbewerbsfähig Ihr Keyword ist. Auch wenn es ein bezahltes Tool ist, würde es Ihre Keyword-Recherche sicherlich verbessern, wenn Sie sich für eine Investition in einen Moz Pro entscheiden.

  • YoastSEO

YoastSEOist ein WordPress-Ad-on zur Inhaltsoptimierung und mein persönlicher Favorit. Es hat alle Funktionen, die für eine perfekte SEO-Prüfung für jeden geschriebenen Text oder Artikel benötigt werden. Es gibt eine kostenlose Demoversion des SEO-Content-Optimierungstools kostenlos auf ihrer Website, ohne Einschränkung der Nutzung.

Weitere hilfreiche Tools für die Optimierung und das Management von SEO-Inhalten:

Als Fazit: Bauen Sie Ihren Website-Content in Übereinstimmung mit den aktuellen SEO-Zielen auf, aber denken Sie immer daran, für das Publikum zu schreiben, nicht für den Motor. Ein Content-Autor weiß, dass Authentizität immer belohnt wird. Google liebt Authentizität.