Einführung

Die Seitengeschwindigkeit wird von vielen als Ranking-Faktor betrachtet Suche Motoren für einige Zeit. Sie ist auch für die SERP Ihrer Website wichtig, da sie bestimmt, wie schnell die Nutzer auf Ihre Seite gelangen. Wenn Besucher erleben Wenn sie bei der Suche nach einer Seite eine Verzögerung feststellen, werden sie diese Seite wahrscheinlich verlassen und auf schnellere Seiten wechseln. Folglich wollen die Nutzer schnelle Antworten auf ihre Anfragen; eine verzögerte Erfahrung würde den Verkehr von der Website abhalten. Daher sollten Webentwickler die Seitengeschwindigkeit mit Hilfe von Geschwindigkeits-Tools bewerten, um einen Rückgang des Datenverkehrs von der Website und eine Verschlechterung des Rankings zu verhindern.

Was ist Page Speed in SEO?

Die Seitengeschwindigkeit ist die Zeit, in der eine Seite geladen wird, und wird auf mobilen Geräten und Desktops unterschiedlich gemessen. Da beide unterschiedliche technologische Werkzeuge für die Geschwindigkeitsbewertung haben, wird der Durchschnitt zahlreicher Seitengeschwindigkeiten verwendet, um die Geschwindigkeit der Website zu bestimmen; wenn also die Seitengeschwindigkeit langsam ist, wird auch die Website langsamer sein.

Steigern Sie Ihre Online-Präsenz mit Lukasz Zelezny, einem SEO-Berater mit über 20 Jahren Erfahrung - vereinbaren Sie jetzt einen Termin.

heute einen SEO-Anruf buchen

Wie wirkt sich die Website-Geschwindigkeit auf SEO aus?

Mehrere Faktoren bestimmen den Erfolg einer SEOAlle diese Faktoren wirken zusammen, um den SEO-Erfolg Ihrer Website zu bestimmen. Wenn die Seitengeschwindigkeit langsam ist, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass die Nutzer die Seite meiden und so Ihre Konkurrenten mit schneller Web-Seiten und einen Vorteil gegenüber Ihrer Website.

Da die Nutzer wissen, dass es viele Websites online gibt, würden sie keine Zeit mit dem Laden einer einzige Seite mehrere Sekunden lang. Die Seitengeschwindigkeit ist eine wesentliche Komponente, die die SEO-Leistung Ihrer Website erheblich beeinträchtigen kann. Verbessern Sie daher die Geschwindigkeit Ihrer Webseite, damit die Besucher ein tolles Erlebnis auf Ihrer Website haben und erhöhen. Ihr Verkehr.

Was sind Google Algorithmus Updates und wie wirken sie sich auf die Seitengeschwindigkeit aus?

Diese sind komplexe Verfahren, die dabei helfen, Informationen aus den Suchindizes abzurufen, um den Nutzern dann sofort die gewünschten Suchergebnisse für ihre Anfrage zu liefern. Google verwendet gleichzeitig mehrere Ranking-Faktoren und Algorithmen, um Seiten zu liefern, die in der Reihenfolge ihrer Relevanz in den Suchergebnissen aufgeführt werden.

Das Signal des Google-Algorithmus bewertet Aspekte wie die Interaktionserfahrung der Besucher mit der Webseite. Durch die Optimierung dieser Aspekte wird die Seite daher für die Nutzer attraktiver und ansprechender.

Je schneller Ihre Seite ist, desto besser ist es für Ihre Website, da die Google-Algorithmen Informationen aus den Suchindizes von den schneller ladenden Seiten abrufen werden. Bei Seiten mit niedriger Ladegeschwindigkeit ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie Rang am wenigsten, da die komplexen Systeme zum Abrufen von Daten Zeit benötigen, bevor sie erreicht werden.

SEO-Berater anheuern

Zentrale Web-Faktoren, die zur Verbesserung der Seitengeschwindigkeit beitragen

Diese Kern-Webfaktoren sind grundlegende Komponenten, die Ihnen helfen, die Geschwindigkeit Ihrer Webseite zu verbessern. Sie sind Teil einer Google-Initiative, die Qualitätssignale anleitet die sind unabdingbar, um dem Benutzer eine gute Erfahrung bei der Interaktion mit der Webseite zu bieten.

Die wichtigsten Web-Grundlagen konzentrieren sich derzeit auf mehrere Metriken, nämlich, LCP, CLS und FID. Die drei Metriken bewerten die Nutzererfahrung, indem sie die Geschwindigkeit beobachten, mit der die visuelle Stabilität, die Interaktion und das Laden der Seiten eingestellt werden.

Erhalten Sie mehr Kunden online mit Lukasz Zelezny, einem SEO-Berater mit über 20 Jahren Erfahrung - vereinbaren Sie jetzt einen Termin.

heute einen SEO-Anruf buchen
  • Große gehaltvolle Farbe (LCP) betrifft den Aspekt des Ladens und koordiniert die Geschwindigkeit, mit der die Besucher der Website den größten Teil des Inhalts erfassen können. Inhalt innerhalb der Webseite. Nach den Google-Standards sollte ein Bild oder Text in nicht mehr als 2,5 Sekunden geladen werden. Andernfalls würde die Seite langsamer gerendert werden.
  • Kumulative Layout-Verschiebung (CLS) befasst sich mit der visuellen Stabilität; wenn die Webseite nach dem Laden ihre Position verändert, wird dies als arm Benutzererfahrung. Das würde dazu beitragen, das CLS der Webseite zu erhöhen. Ergebnis. Nach Angaben von Google sollte der CLS-Wert nicht mehr als 0,1 betragen, um eine ausreichende visuelle Stabilität zu erreichen.
  • Erste Eingabeverzögerung (FID) erfasst den ersten Eindruck des Besuchers von der Reaktionsfähigkeit und der Interaktion auf der Webseite. Zweitens wird die Zeitspanne zwischen dem ersten Aufrufen der Seite und dem Zeitpunkt, an dem die Suchmaschine auf die Interaktion reagieren kann, bewertet.

Wie können Sie die Leistung und Geschwindigkeit Ihrer Website bewerten?

Es gibt zahlreiche Faktoren, die Sie überprüfen können, um festzustellen, ob Ihre Website die erforderliche Geschwindigkeit hat. Sie sollten sich immer mit solchen Aktivitäten beschäftigen, da sie Ihren SEO-Erfolg stark beeinflussen können. Analytik, zentrale WebvitalienGT-Metriken, Google Page Speed Insights und schreiende Frösche.

  • Google Analytics Sie helfen bei der Messung von Leistung und Geschwindigkeit, indem sie verschiedene Aspekte überprüfen, z. B.;
  • Die Zeit, die Seiten zum Laden von Stichproben benötigen Seiten innerhalb der Website - Sie können die Geschwindigkeit, mit der Ihre Seiten in verschiedenen Browsern geladen werden, auswerten, um die Seitengeschwindigkeit Ihrer Website zu bestimmen. Sie können auf diese Daten über die Seite Bericht über die Zeiteinteilung der Benutzer.
  • Ausführungsgeschwindigkeit - ist die Zeit, die die Webseite benötigt, bevor der Inhalt geladen wird; die Daten können auch aus den Zeitangaben der Nutzer entnommen werden.
  • Synchronisationsgeschwindigkeit - wie schnell die Suchmaschine die Inhalte abruft und sie dem Nutzer zur Verfügung stellt. Die Daten können anhand der Nutzerzeiten überprüft werden.
  • Zentrale Webvitalien - befasst sich mit der Fehlersuche auf den Seiten der Website und der Gesamtleistung der Website. Der Bericht kann abgerufen werden unter Suchkonsole und wird in der Regel getrennt für Mobilgeräte und Desktop angezeigt. Die schlecht funktionierenden Seiten werden in der Regel im Bericht der Suchkonsole gekennzeichnet. Dadurch wird es einfach, sie zu identifizieren und zu verbessern, damit sie die erforderlichen Standards erfüllen.
  • GT-Metriken  ist ein Tool zur Messung der Geschwindigkeit, das bewertet, wie schnell Ihre Website lädt; es Warnungen ob Sie Ihre Seitengeschwindigkeit verbessern wollen. So können Sie die Geschwindigkeit auf der Seite Geschwindigkeit, da die Nutzer schnelle Seiten wünschen, die schneller geladen werden, um ihre Bedürfnisse zu befriedigen.
  • Google Page Speed Limits- wird verwendet, um die Geschwindigkeit jeder Seite mit dem Google Page Speed Insight Tool zu bewerten. Dies ist ein ideales Werkzeug, um zu verstehen, wie Ihre Seite rangiert. Es liefert auch Empfehlungen zur Verbesserung Ihrer Seitengeschwindigkeit und Ihres Rankings.

Was ist die ideale Seitengeschwindigkeit für eine Website?

Nach Angaben von Google sind zwei Sekunden die empfohlene Ladezeit für die Zugänglichkeit einer E-Commerce-Website. Google hat diesen Schwellenwert festgelegt, damit die Website-Besitzer die Geschwindigkeit ihrer Seiten erhöhen können, so dass die Nutzer problemlos auf ihre Suche zugreifen können. Jede Zeit, die kürzer ist, wird als langsamer angesehen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Seitengeschwindigkeit eine entscheidende Komponente für den SEO-Erfolg jeder Website ist und viele Bausteine für den SEO-Erfolg enthält. Website-Entwickler müssen die Seitengeschwindigkeit betonen, da sie direkt Auswirkungen auf die Erfahrung der Nutzer. Website-Besucher würden eine langsame Webseite nicht tolerieren, die sie dazu bringen könnte, nie wieder auf eine solche Website zurückzukehren. Dies könnte dazu führen, dass die Website an Traffic verliert und in den Rankings zurückfällt. In ähnlicher Weise sollten Sie als Website-Besitzer die Seitengeschwindigkeit Ihrer Website regelmäßig überprüfen, um festzustellen, ob Verbesserungen erforderlich sind, damit Sie tun nicht geben Ihre Wettbewerber der schnellere Webseiten hat, einen Vorteil gegenüber Ihrer Website.

Mehr zum Lesen:

https://www.toptal.com/site-speed-optimization/pagespeed-insights-best-practices

Wirkt sich die Seitengeschwindigkeit auf SEO aus?

Zuletzt aktualisiert in 2022-12-28T11:39:55+00:00 von Lukasz Zelezny

Index